Kino & Stream

Im Kino: „Begegnungen nach Mitternacht“

Begegnungen nach Mitternacht

Das Spielfilmdebüt des französischen Regisseurs Yann Gonzales variiert das modische Zombie–Motiv in Kammerspielform und nimmt dabei kraftvoll, nie um Pathos verlegen, Anleihen bei der schwarzen Romantik, dem Symbolismus und Surrealismus. Eine Nacht des gepflegten Porno–Fegefeuers ist das Setting, auftreten Prototypen einer Schlampe, eines vor den bourgeoisen Eltern ausgebüxter Sex–Eleven, ein Star, der sich inzestuös nach dem eigenen Sohn sehnt, und ein vom Begehren nach seinem großen Schwanz melancholisch gewordener Poet. Ein Geschichtenreigen in Traumszenen, ein Spiel mit Poesie– und Filmzitaten. Die Orgie nachtschwarz, das Morgenlicht unter Tränen.

Text: Claudia Lenßen

Foto: Edition Salzgeber                                              

tip-Bewertung: Zwiespältig

Orte und Zeiten: „Begegnungen nach Mitternacht“ im Kino in Berlin

Begegnung nach Mitternacht (Les rencontres d’aprиs minuit), Frankreich 2013; Regie: Yann Gonzalez; Darsteller: Kate Moran (Ali), Niels Schneider (Matthias), Eric Cantona (Hengst); 93 Minuten; FSK k.

Kinostart: Do 10.07.2014

Mehr über Cookies erfahren