Kino & Stream

Im Kino: „Brick Mansions“ mit Paul Walker

2018: Die Innenstadt Detroits ist den Elenden überlassen und von einer meterhohen Mauer umgeben. Drin sitzt ein böser Drogenboss, der mit einer Rakete das Draußen bedroht. Rein kommen ein Undercover-Cop und ein Ex-Sträfling, um selbige zu entschärfen. Drehbuchautor und Produzent von Camille Delamarres Spielfilmdebüt – wiederum ein Remake von „Banlieue 13“ (Pierre Morel, 2004) – ist Luc Besson. Es wird nonstop gekloppt, verfolgt und gerast – und am Ende dann doch nach sozialer Relevanz geschielt.

Text: Alexandra Seitz

Foto: Philippe Bosse / 2013 EUROPACORP – TRANSFILM INTERNATIONAL INC. / Universum Film

tip-Bewertung: Uninteressant

Orte und Zeiten: „Brick Mansions“ im Kino in Berlin

Brick Mansions, Frankreich/Kanada 2014; Regie: Camille Delamarre; Darsteller: Paul Walker, David Belle, RZA;
90 Minuten; FSK k. A.

Kinostart: 5. Juni

Mehr über Cookies erfahren