Kino & Stream

Im Kino: „Der Bauer und sein Prinz“

Der Bauer und sein Prinz

Eigentlich müsste dieser Film heißen: Der Prinz als Großgrundbesitzer. Denn die Landwirtschaft, die Prince Charles und sein Agrarmanager David Wilson betreiben, ist ganz schön groß. Lange schon ist der Sohn der englischen Queen ein Verfechter von Ökolandbau, ein Phänomen, das in England generell stark mit der Oberschicht assoziiert ist. In dem Dokumentarfilm Der Bauer und der Prinz führt Seine Königliche Hoheit in die Thematik an, dann übernimmt aber der Bauer, also David Wilson, die Aufgabe, im Detail die gut durchdachten Zusammenhänge eines „organisch“ geführten Bauernhofs darzustellen. Fragen nach größeren Kontexten darf man hier nicht erwarten, es handelt sich um eine Wohlfühlreportage, die selbst riesige Mähdrescher so andächtig ins Bild rückt (und darauf gleich einen glücklichen Hasen zeigt), dass das Idyll nie getrübt wird.

Text: Bert Rebhandl

Foto: Barnsteiner Film

Orte und Zeiten: „Der Bauer und sein Prinz“ im Kino in Berlin

Der Bauer und sein Prinz, Deutschland 2013; Regie: Bertram Verhaag; 84 Min.

Kinostart: Do, 20. November 2014

Mehr über Cookies erfahren