Kino & Stream

Im Kino: „Deutschland von oben“

Deutschland von oben

Vorwärts, rückwärts, seitwärts: kaum einmal hält die Bewegung der Bilder inne in diesem Film, der mittels einer Kamera, die an einem Hubschrauber befestigt ist, dem Zuschauer zeigen will, „was wir an unserem Land haben“. Ein Achterbahneffekt ist somit garantiert, Erkenntnisse kaum. Wenn dann noch im Kommentar Weisheiten formuliert werden wie „In Berlin Nachtschwärmer, im Ruhrgebiet Nachtschicht“, dann kann man es nur für einen schlechten Scherz oder für öde Prosa halten. Kinotauglich ist dieser auf Cinemascope-Format aufgeblasene Zusammenschnitt aus der ZDF-Serie ­“Terra X“ höchstens im Hinblick auf einige spektakuläre Bilder, aber abendfüllend ist das keineswegs.

Text: Frank Arnold

Foto: Universum Film

tip-Bewertung: Ärgerlich

Orte und Zeiten: „Deutschland von oben“ im Kino in Berlin

Deutschland von oben, Deutschland 2012; Regie: Freddie Röckenhaus, Petra Höfer; 110 Minuten; FSK k.A.

Kinostart: 7. Juni

Mehr über Cookies erfahren