Kino & Stream

Im Kino: „Die Bestimmer“

Die Bestimmer

„Piloting“ und „Attachment Parenting“ heißen in den USA überambitionierte Erziehungsweisen, die auch die Jungfamilie im Zentrum der Hollywoodkomödie „Die Bestimmer“ prägen: Im computergesteuerten Smart House bleibt kein Regelbruch unbemerkt. Das geht so lange gut, bis Billy Crystal und Bette Midler als Großelternpaar für einige Tage mit der Betreuung der drei neurotischen Kinder betraut werden. Den Alten ist das nachhaltige Leben gänzlich unvertraut, und so nimmt der Kulturclash seinen turbulenten Lauf, wobei die Sympathien auf dem lustbetonten Stil der Älteren liegen, die die Enkel mit Dingen wie im Freien zu spielen, Kuchenessen oder Raufereien vertraut machen. Einiger Wortwitz steckt in den Dialogen, leider aber mag Regisseur Andy Fickman auch nicht auf viele heillos überzogene Pennälerscherze aus der Analphase des Komödienhumors verzichten.

Text: Ulrike Rechel

Foto: 2012 Twentieth Century Fox

tip-Bewertung: Zwiespältig

Orte und Zeiten: „Die Bestimmer“ im Kino in Berlin

Die Bestimmer (Parental Guidance), USA 2012; Regie: Andy Fickman; Darsteller: Billy Crystal (Artie Decker), Bette Midler (Diane Decker), Marisa Tomei (Alice Simmons); 105 Minuten; FSK 0

Kinostart: 28. Februar 

Mehr über Cookies erfahren