Kino & Stream

Im Kino: „Die Hüter des Lichts“

Die Hüter des Lichts

Für einen Film, der unentwegt die Kraft der kindlichen Fantasie predigt, weil sie unter anderem auch die Helden dieser Geschichte (den Weihnachtsmann, den Osterhasen, die Zahnfee, den Sandmann und Jack Frost) am Leben erhält, weist die Animationsproduktion der Firma DreamWorks erstaunlich wenig von dieser Imaginationskraft auf. Geboten wird stattdessen ein zwar solides, aber eindeutig übertechnisiertes Actionspektakel, in dem die erwähnten Helden die Welt vor dem Schwarzen Mann Pitch (im Original gesprochen von Jude Law) bewahren müssen, der als charismatischer Schurke hier die beste Rolle erwischt hat. Die gar nicht unkluge Charakterisierung der Figuren aber geht im Effektgewitter ein wenig unter.

Text: Lars Penning

Foto: 2012 DreamWorks Animation LLC.

tip-Bewertung: Zwiespältig

Orte und Zeiten: „Die Hüter des Lichts“ im Kino in Berlin

Die Hüter des Lichts (Rise Of the Guardians), USA 2012; Regie: Peter Ramsey; Sprecher OF: Isla Fisher (Zahnfee), Hugh Jackman (Osterhase); 97 Minuten; FSK k.A.

Kinostart: 29. November  

Mehr über Cookies erfahren