Kino & Stream

Im Kino: „Die Ostsee von oben“

Die Ostsee von oben

Die Nordsee, die Elbe, demnächst die Alpen, jetzt die Ostsee: „Von oben“-Filme haben Konjunktur im Kino. Der ungewohnte Blick aus der Vogelperspektive auf das Vertraute spricht offenbar viele Zuschauer an. Silke Schranz und Christian Wüstenberg haben in ihrem Film entlang der deutschen Ostseeküste von Flensburg bis Usedom entstandene Luftaufnahmen  zusammengestellt, im Hintergrund säuselt Fahrstuhl-Muzak, ein Kommentar berichtet von Natur, Kultur und Geschichte der Region. Dabei wird allerdings schnell klar, dass jenseits der unbestrittenen fotografischen Qualität die Einschränkung des Konzeptes eher zur Falle wird: Manche interessanten Dinge möchte man sich dann eben doch gern aus der Nähe und auf Augenhöhe ansehen.

Text: Lars Penning

Foto: Quelle: vidicom

tip-Bewertung: Zwiespältig

Orte und Zeiten: „Die Ostsee von oben“ im Kino in Berlin

Die Ostsee von oben, Deutschland 2013; Regie: Silke Schranz, Christian Wüstenberg; 89 Minuten; FSK 0

Kinostart: 23. Mai

Mehr über Cookies erfahren