Kino & Stream

Im Kino: „Die Vampirschwestern“

Die Vampirschwestern

Die eine wäre gerne ein richtiger Vampir, die andere gerne ein richtiger Mensch, aber die zwölfjährigen Zwillingsschwestern Silvania und Dakaria sind Halbvampire, das macht ihr Leben nach dem Umzug in eine deutsche Kleinstadt nicht leichter. Zumal sie auch noch mit der Pubertät zu kämpfen haben. Nach den erfolg­reichen Jugendbüchern von Franziska Gehm hat Wolfgang Groos einen Film gedreht, der zwischen Pubertätswirren, Fantasy-Elementen und Slapstickeinlagen (Michael Kessler als Vampire jagender Nachbar) einen achtbaren Mittelweg findet – gruselig ist das allerdings ganz und gar nicht.

Text: Frank Arnold

Foto: 2012 Heike Ulrich / Sony Pictures Releasing GmbH

tip-Bewertung: Annehmbar

Orte und Zeiten: „Die Vampirschwestern“ im Kino in Berlin

Die Vampirschwestern, Deutschland 2012; Regie: Wolfgang Groos; Darsteller: Marta Martнn, Laura Antonia Roge, Christiane Paul; 97 Minuten; FSK 0

Kinostart: 27. Dezember

Mehr über Cookies erfahren