Kino & Stream

Im Kino: „Ein Geschenk der Götter“

Ein Geschenk der Götter

Doch weil ein Computerkurs für Langzeitarbeitslose platzt, soll Anna nun die dafür bestimmten Acht coachen: im Auftreten und Selbstpräsentation. Was liegt näher als mit den anfangs demonstrativ Desinteressierten die „Antigone“ einzustudieren?
In Großbritannien wäre aus diesem Stoff möglicherweise eine bissig turbulente Milieustudie geworden. Bei Regisseur Oliver Haffner, selbst vom Theater kommend, ruckelt die Geschichte etwas behäbiger daher, er will ja auch die Hintergründe der acht Theaterlaien beleuchten. Die bekommt er zwar nicht immer zu fassen, doch Haffners Empathie für die aus dem System Gefallenen entwaffnet. Denn die erwärmen sich tatsächlich für die griechische Tragödie und entdecken verschollenes Potential.

Text: Cristina Moles Kaupp

Foto: Arsenal Filmverleih

Orte und Zeiten: „Ein Geschenk der Götter“ im Kino in Berlin

Ein Geschenk der Götter, Deutschland 2014; Regie: Oliver Haffner; Darsteller: Katharina Marie Schubert, Adam Bousdoukos; 102 Min.

Kinostart: Do,  09. Oktober 2014

Mehr über Cookies erfahren