Kino & Stream

Im Kino: „Ein Sommer in der Provence“

Ein Sommer in der Provence

In ihrer Blütezeit sind sie als Hippies nach Indien gereist, jetzt sind Irиne und Paul welke Senioren, der grantig gewordene Mann widmet sich dem Olivenanbau daheim auf dem Land. Der Ferienbesuch pubertierender Enkelkinder aus Paris führt zu Generationskonflikten, die erst beigelegt werden, als überraschend alte Jugendfreunde der Großeltern aufkreuzen, man in Erinnerungen an gemeinsam verbrachte alte Zeiten schwelgt und die Kinder erfahren, was für hedonistische Freigeister Oma und Opa früher einmal waren.
Idyllische, sonnendurchflutete Landschaften, romantische Liebschaften, fröhliche Volksfeste – der Film funktioniert nicht nur als Touristik-Werbung, nebenbei animiert er auch zur Nutzung von Facebook. Nun ist es sicher schön, selber einen Sommerurlaub in der Provence zu verbringen, französischen Wohlstandsbürgern mit alltäglichen Nöten dabei im Kino zu beobachten, ist eher langweilig.

Text: Ralph Umard

Foto: 2014 Concorde Filmverleih GmbH

tip-Bewertung: Uninteressant

Orte und Zeiten: „Ein Sommer in der Provence“ im Kino in Berlin

Ein Sommer in der Provence (Avis de mistral), Frankreich 2014; Regie: Rose Bosch; Darsteller: Jean Reno (Paul), Anna Galiena (Irиne), Chloй Jouannet (Lйa); 105 Min.

Kinostart: Do, 25. September 2014

Mehr über Cookies erfahren