Kino & Stream

Im Kino: „Erika, mein Superstar“

Erika, mein Superstar

In fast allen Filmen von Lothar Lambert hat sie mitgespielt, war sich für nichts zu schade. Eine klassische Doku über ihr langes, abenteuerliches Leben würde ihr kaum gerecht, also handeln die Gespräche von alten Lambert-Filmen, seligem Erinnern, unverblümten Statements und ein bisschen Tratsch. Szenen aus Lamberts Filmfundus, Kommentare aus dessen Filmfamilie und eine Fahrt in Rolf Edens Cabrio liefern weitere Facetten. Ein Original lässt sich besichtigen, erklären will es nichts.

Text: Cristina Moles Kaupp

Foto: Lothar Lambert / LoLa-Film

Orte und Zeiten: „Erika, mein Superstar“ im Kino in Berlin

Erika, mein Superstar oder Filmen bis zum Umfallen, Deutschland 2014; Regie: Lothar Lambert; 76 Minuten

Kinostart: Do, 06. August 2015

Weitere Lothar-Lambert-Komödien mit Erika Rabau zeigt das Bundesplatz-Kino (Bundesplatz 14, Wilmersdorf) jeweils So 9., 16., 23., 30.8., immer 15.30 Uhr

Mehr über Cookies erfahren