Kino & Stream

Im Kino: "Freeheld"

Im Kino: "Freeheld"

Ausgangspunkt für diesen Spielfilm war der gleichnamige kurze Dokumentarfilm, der 2008 einen Oscar gewann. Regisseur Peter Sollett hat die Geschichte nun in einen Spielfilm verwandelt, der neben dem kinotauglichen Plot vor allem zwei Trümpfe bietet: Julianne Moore und Ellen Page.
Hier die toughe Polizeikommissarin Laurel (Moore), die ihren Job lebt. Dort die jüngere, hemdsärmelige KFZ-Mechanikerin Stacie (Page), die sich in einer Männerwelt durchgesetzt hat und sich in Laurel verliebt. Die beiden gehen eine eingetragene Lebenspartnerschaft ein. Dann der Schock: Laurel hat Lungenkrebs, ihr bleibt nicht mehr viel Zeit. Doch die Behörden wehren sich standhaft, Stacie Laurels Pensionsansprüche zuzugestehen. Unterstützung erhält das Paar vom schrillen Queer-Aktivisten Steve Goldstein (Steve Carell) und von Laurels Polizeikollege Dane Wells (Michael Shannon).
Drehbuchautor Ron Nyswander ("Philadelphia") holt aus dem Stoff jede Menge Emotionalität heraus. Und so bangt man mit dem tollen Paar – und vergießt gegen Ende mehr als nur eine Träne.    


Text:
Martin Schwarz

Foto: Universum

Orte und Zeiten: Freeheld

Freeheld USA 2015, 103 Min., R: Peter Sollett, D: Julianne Moore, Ellen Page, Michael Shannon, Steve Carell??

Kinostart:
Do, 7. April 2016

Mehr über Cookies erfahren