Kino & Stream

Im Kino: „Für immer Adaline“

Im Kino:

Drama Für immer 29 – und lachen bei der Äußerung, dass man mit 30 schon zum alten Eisen gehöre? Nicht für Adaline Bowman, die bei einem Autounfall stirbt und durch einen Blitzschlag wieder erwacht, aber seitdem nicht älter wird. Für sie bedeutet das ein zurückgezogenes Leben, schließlich sogar das Untertauchen vor den Behörden – bis sie auf einem Ball ihren Prinzen kennenlernt, der nicht weniger hartnäckig ist als der in „Aschenputtel“. Wird sie ihm ihr Geheimnis anvertrauen? Was als höchst romantisches Drama beginnt, bekommt am Ende komödiantische Züge, denn ihren möglichen Schwiegervater hat Adaline vor Jahrzehnten schon einmal getroffen. In dieser Rolle sorgt Harrison Ford für Amüsement, doch wirkt dieser Wechsel des Tonfalls eher halbherzig, als hätten die Macher Angst gehabt, das Publikum mit einem lupenreinen Drama zu konfrontieren.    

Text: Frank Arnold

Foto: Universum Film

Orte und Zeiten: „Für immer Adaline“ im Kino in Berlin

The Age of Adaline (OT) USA 2014; R: Lee Toland Krieger; D: Blake Lively (Adaline Bowman), Michiel Huisman (Ellis Jones), Harrison Ford (William Jones); 113 Min.

Kinostart: Do, 09. Juli 2015

Mehr über Cookies erfahren