Kino & Stream

Im Kino: „Future Lasts Forever“

Future Lasts Forever

Die Vergangenheit ist immer auch Gegenwart. Das merkt auch die türkische Studentin Sumru, als sie für ein musikethnologisches Projekt in den Südosten reist. Der dort immer noch schwelende Konflikt zwischen Türken und Kurden steckt voller Verlust, Traum und Traurigkeit: Für Sumru, deren kurdischer Freund hier einst verschwand, ist das auch eine emotionale Spurensuche. In oft lyrischen, selten etwas behäbig symbolhaften Bildern skizziert Regisseur Alper eindrucksvoll die persönlichen Dimensionen einer andauernden Auseinandersetzung.

Text: Thomas Klein

Foto: unafilm

tip-Bewertung: Annehmbar

Orte und Zeiten: „Future Lasts Forever“ im Kino in Berlin

Future Lasts Forever (Gelecek uzun sürer), Türkei 2011; Regie: Özcan Alper; Darsteller: Durukan Ordu, Gaye Gürsel; 108 Minuten; FSK k.A.

Kinostart: 28. Februar

Mehr über Cookies erfahren