Kino & Stream

Im Kino: „Gone Girl“

Gone Girl

Das große inszenatorische Brimborium hat David Fincher mittlerweile ad acta gelegt. Die Zeiten der Kamerafahrten durch den Henkel einer Kaffeetasse (in „Panic Room“) sind vorbei. In „Gone Girl – Das perfekte Opfer“ stellt sich Finchers Inszenierung ganz in den Dienst einer gut konstruierten Kriminalgeschichte.
Es beginnt mit einem Rätsel: Der verkrachte Autor Nick Dunne (Ben Affleck) findet im eigenen Haus die Spuren eines Gewaltverbrechens, seine Frau Amy (Rosamund Pike) ist spurlos verschwunden. Eine kaum aus der Ruhe zu bringende Polizistin (Kim Dickens) nimmt die Ermittlungen auf – und die nehmen für Nick bald eine unangenehme Wendung: Eine junge Geliebte, geknickte Karriereoptionen und die finanzielle Abhängigkeit von seiner Frau deuten darauf hin, dass ihm ihr Tod durchaus hätte gelegen kommen können.
Doch so einfach kann es natürlich nicht sein, und statt in Richtung Ratekrimi entwickelt sich der Film mit der Zeit zu einem sardonischen Kommentar über die Illusion einer scheinbar perfekten Ehe, in der sich eine Psychopathin und ein charakterloser Schluffi tatsächlich gegenseitig eine Menge vorgemacht haben – und es noch immer tun. Geschickt eingesetzte Perspektivwechsel, die im Film oft mit eingesprochenen Tagebucheintragungen einhergehen, bugsieren die Story ständig in neue Richtungen und halten vor allem das Interesse an den beiden Unsympathischen und ihrer Ehehölle wach.
Zumal der Film mit einem ganzen Arsenal an Nebenfiguren aufwartet, die noch deutlich unerfreulicher sind als die Hauptprotagonisten. Das bleibt auf böse Weise vergnüglich bis zum Schluss: Dann wird zwar nicht den Buchstaben des Gesetzes Genüge getan, aber es bekommt doch jeder, was er verdient.

Text: Lars Penning

Foto: 2014 Twentieth Century Fox

tip-Bewertung: Sehenswert

Orte und Zeiten: „Gone Girl“ im Kino in Berlin

Gone Girl, USA 2014; Regie: David Fincher; Darsteller: Ben Affleck (Nick Dunne), Rosamund Pike (Amy Dunne), Missi Pyle (Ellen Abbott); 145 Min.

Kinostart: Do, 02. Oktober 2014

Mehr über Cookies erfahren