Kino & Stream

Im Kino: „Im Garten der Klänge“

Im_Garten_der_KlaengeDer Schweizer Wolfgang Fasser arbeitet in der Toskana als Therapeut mit schwerbehinderten Kindern in einem Atelier für musikalische Improvisation, wie er es selber nennt. Mit Musik nimmt Fasser Autisten die Angst vor unbekannten Geräuschen und lässt Kinder mit celebralen Lähmungen ihren Körper überhaupt wieder spüren. Die Fortschritte sind erstaunlich. Sein enormes Einfühlungsvermögen in die Welt der Klänge rührt nicht zuletzt daher, dass Fasser als Blinder die Welt selbst vornehmlich akustisch wahrnimmt. Nicola Belluccis schönes und sympathisches Porträt stellt einen Mann vor, der sein Leben extrem selbstständig und optimistisch meistert und genau diese Werte mit großer Ruhe auch den Kindern vermitteln kann.   

Text: Lars Penning
Foto: W-Film
tip-Bewertung: Sehenswert

Im Garten der Klänge – Nel giardino dei suoni im Kino in Berlin
Schweiz 2010; R: Nicola Bellucci;
89 Minuten; FSK 0; Kinostart: 31. Mai

WEITERE AKTUELLE FILM-REZENSIONEN 

Mehr über Cookies erfahren