Kino & Stream

Im Kino: „Kein Ort ohne Dich“

Kein Ort ohne Dich

Regisseur George Tillman Jr. kombiniert dies mit einer innigen Liebesgeschichte zweier Juden vor dem historischen Hintergrund des Dritten Reichs. Diese neue Verfilmung eines Romans des US-Bestseller-Autors Nicholas Spark mit Clint Eastwoods jüngstem Sohn Scott als Cowboy vereint empathie-heischende Menschenschicksale mit geschickt montierten Szenen von Bullride und Sex zu einem populistischen, am Ende ziemlich kitschigen Melodram.

Text: Ralph Umard

Foto: 2015 Twentieth Century Fox

Orte und Zeiten: „Kein Ort ohne Dich“ im Kino in Berlin

Kein Ort ohne Dich (The Longest Ride), USA 2015; Regie: George Tillman, Jr.; Darsteller: Scott Eastwood (Luke Collins), Britt Robertson (Sophia Danko), Alan Alda (Ira Levinson); 130 Minuten

Kinostart: Do, 23. April 2015

Mehr über Cookies erfahren