Kino & Stream

Im Kino: „Königin der Wüste“

Königin der Wüste

Als Werner Herzog in den frühen 70er Jahren zum ersten Mal die Welt des sogenannten Orients bereiste, da tat er dies noch mit skeptischem Gestus: „Fata Morgana“ ist eine Meditation nicht zuletzt über kulturelle Projektionen. Nun lebt Herzog schon lange in Amerika, und hat sich dort einen Ruf als kühner Dokumentarist, der zwischendurch gelegentlich seltsame B-Filme macht, erarbeitet. All das setzt er mit „Die Königin der Wüste“ vermutlich nicht aufs Spiel, denn längst ist er über Kritik erhaben.
An dieser Expedition mit Nicole Kidman in der Hauptrolle ist allerdings nichts Gutes zu finden, sieht man vielleicht von Panoramen ab, für die sich auch David Lean („Lawrence von Arabien“) nicht schämen hätte müssen. Kidman spielt Gertrude Bell, eine Reisende, die vor dem Ersten Weltkrieg die weißen Flecken des Osmanischen Reichs erforscht, als „Königin der Wüste“ in einem naiven Historienschinken.

Text: Bert Rebhandl

Foto: 2015 PROKINO Filmverleih GmbH

Orte und Zeiten: „Königin der Wüste“ im Kino in Berlin

Königin der Wüste (Queen of the desert), USA/Marokko 2015; Regie: Werner Herzog; Darsteller: Nicole Kidman (Gertrude Bell), James Franco (Henry Cadogan), Robert Pattinson (T.E. Lawrence); 128 Minuten

Kinostart: Do, 03. September 2015

Mehr über Cookies erfahren