Kino & Stream

Im Kino: „The Loft“

The Loft

Eines Tages entdecken sie dort im Bett die Leiche einer ermordeten Frau – und weil nur die Fünf einen Schlüssel zum Apartment haben, muss einer von ihnen der Täter sein. Nachdem Erik van Looy diese Ausgangssituation bereits 2008 in seinem Thriller „The Loft“ zum Einsatz brachte, führte der Belgier nun auch Regie beim US-Remake. Der Schauplatz ist diesmal eine US-Metropole, und bis auf Matthias Schoenaerts wurden die Darsteller neu besetzt (u.a. James Marsden und Karl Urban). Der Rest ist stylisch schick inszeniert und wie gehabt: Van Looy legt unterschiedlichste Fährten, streut Motive und Indizien und bastelt ein Netz aus Lügen und Intrigen. Damit erzeugt er durchaus ein gewisses Spannungslevel, das allerdings höher sein könnte, würde man sich mehr für die verdächtigen Umsympathen und ihr Leben in der hohlen Hochglanz-Society interessieren.

Text: Sascha Rettig

Foto: SquareOne / Universum

Orte und Zeiten: „The Loft“ im Kino in Berlin

The Loft, USA 2014; Regie: Erik van Looy; Darsteller: Karl Urban (Vincent Stevens), James Marsden (Chris Vanowen), Wentworth Miller (Luke Seacord); 103 Min.

Kinostart: Do, 11. Dezember 2014

Mehr über Cookies erfahren