• Kino & Stream
  • Im Kino: „Nachts im Museum – Das geheimnisvolle Grabmal“

Kino & Stream

Im Kino: „Nachts im Museum – Das geheimnisvolle Grabmal“

Nachts im Museum - Das geheimnisvolle Grabmal

Dass die Exponate eines Museums nachts lebendig werden, ist eigentlich eine hübsche Familienfilmidee. Damit die aber auch ohne jeden Anflug origineller Handlung noch durch die zweite Fortsetzung trägt, wird „Nachts im Museum – Das geheimnisvolle Grabmal“ zum Ablenkungsmanöver: mit Ortsverlagerung und dem Beleben neuer Exponate. Nach Washington im zweiten Teil führt die Mission für Ex-Museumsnachtwächter Larry (Ben Stiller) und die bekannten Figuren wie Teddy Roosevelt (seine letzte Rolle: Robin Williams) und dem Mini-Cowboy-Römer-Duo (Owen Wilson, Steve Coogan) diesmal ins British Museum nach London. Dort erforschen sie das Geheimnis der ägyptischen Tafel, die ihre Fähigkeit verliert, den Figuren und ausgestopften Tieren zeitweise Leben einzuhauchen. All das einmal mehr als so harmloser wie gut besetzter CGI-Effektsturm.

Text: Sascha Rettig

Foto: 2014 Twentieth Century Fox

Orte und Zeiten: „Nachts im Museum – Das geheimnisvolle Grabmal“ im Kino in Berlin

Nachts im Museum – Das geheimnisvolle Grabmal (Night at the Museum: ?Secret of the tomb), USA 2014; Regie: Shawn Levy; Darsteller: Robin Williams ?(Teddy Roosevelt), Ben Stiller (Larry Daley), ?Owen Wilson (Jedediah); 90 Min.

Kinostart: Do, 18. Dezember 2014

Mehr über Cookies erfahren