Kino & Stream

Im Kino: „Pepe Mujica – Der Präsident“

Pepe Mujica - Der Präsident

Josй „Pepe“ Mujica, der heute 79-jährige Präsident der Republik Uruguay, gehört von seinem Lebensstil her zweifellos zu den ungewöhnlicheren Politikern unseres Erdballs: Den weitaus größten Teil ihres Einkommens spenden er und seine Frau, die Senatorin Lucia Topolansky, an NGOs und sorgen statt für eigenen Komfort lieber ganz praktisch dafür, dass arme Leute ein bescheidenes Dach über den Kopf bekommen. Die Haltung, sich von den materiellen Dingen des Lebens nicht versklaven zu lassen, findet sich entsprechend in den politischen Überlegungen des undogmatisch linken Politikers und einstigen Guerillakämpfers wieder, der vielen deshalb als Vorbild erscheint. Ein bedeutendes politisches Porträt gelingt der Regisseurin Heidi Specogna in ihrer aus Interviews, öffentlichen Reden und Archivmaterialien zusammengesetzten Dokumentation allerdings nicht, dafür ist der Film dann doch deutlich zu unbestimmt. Was bleibt, ist der wohlwollende Blick auf einen authentischen Mann, der das Wohl der Menschen nicht abstrakt, sondern sehr pragmatisch in den Mittelpunkt seiner Arbeit stellt.

Text: Lars Penning

Foto: Piffl Medien

Orte und Zeiten: „Pepe Mujica – Der Präsident“ im Kino in Berlin

Pepe Mujica – Der Präsident (Pepe Mujica), Deutschland 2014; Regie: Heidi Specogna; 93 Min.

Kinostart: Do, 05. März 2015

Mehr über Cookies erfahren