Kino & Stream

Im Kino: „Road to Heaven“

Im Kino:

Diesmal begleitet der Filmemacher den 21-jährigen Rajan Singh, dessen Erwartungen an das Leben geprägt sind von modernen Kommunikations­technologien und kapitalistischer Konsum­ideologie. Auf einer Pilger­reise von Kolkata im Osten nach Amritsar im Westen, unterwegs im Auto entlang der alten Handelsroute Grand Trunk Road, wird der junge Sikh aus der Mittelschicht mit der profund unerfreulichen Realität seines Landes konfrontiert: Korruption, wirklichkeits­fremde Politik, Armut, Umwelt­verschmutzung, Kinder­arbeit, Ausbeutung – und immer wieder: Gewalt gegen Frauen. Vermittelt mal über Begegnungen und Gespräche, mal über die kommentarlose Aufzeichnung des Gegebenen vollzieht sich ein Prozess der Desillusionierung, der nicht zuletzt auch das westliche Klischee­bild von Indien als Ort der Spiritualität betrifft.   

Text: Alexandra Seitz

Foto:
FORTUNA Media

Orte und Zeiten: Road to Heaven

Road to Heaven A 2014; R: Walter Größbauer; 99 Min.

Kinostart: Do, 5. Februar 2015

Mehr über Cookies erfahren