Kino & Stream

Im Kino: „Salto für Anfänger“

saltoUm an eine Rolle zu gelangen, gibt sich die arbeitslose Schauspielerin Bella als Akrobatin aus – und wird prompt für eine ­Theaterproduktion von Ingmar Bergman besetzt. Die skandinavische Komödie beginnt mit einem schwungvollen Soundtrack, und die urban-ranzige Ausstattung sorgt zusätzlich für einen lässigen Independent-Look. Doch spätestens als Bella von ihrem Kollegen und heimlichen Liebhaber Micke verpfiffen wird, geht dem Film die Puste aus: Statt mutig zu ihrer Lüge zu stehen, übt Bella kichernd Rache und stolpert danach einfach weiter durch ihr Leben. Von der Geschichte bleibt so leider nur ein Gefühl von Leere übrig, wo es doch so offensichtlich um einen auch international bekömm­lichen „Feelgood-Film“ hätte gehen sollen.

Text: Cosima Grohmann
tip-Bewertung: Uninteressant

Wonderful and Loved by All Schweden 2007; Regie: Hannes Holm; Darsteller: Martina Haag (Isabella „Bella“ Eklöf), Nikolaj Coster-Waldau (Micke), Ellen Mattson (Kajsa); 106 Minuten; FSK k.A.

Kinostart: 2. Dezember

Foto: Goeran Hallberg

Mehr über Cookies erfahren