Kino & Stream

Im Kino: „Schlussmacher“

Schlussmacher

Niemand muss sich dem Finale seiner desolaten Beziehung stellen. Dafür gibt es eine Agentur, die dem unliebsamen Partner die Botschaft vom Ende der gemeinsamen Zeit übermittelt. In Matthias Schweighöfers zweiter Regiearbeit visiert der von ihm selbst gespielte Schlussmacher Paul wie ein Broker den nächsten Abschluss an. Man ahnt natürlich, dass seine Untertemperierung nur ein Schutzmantel ist. Der gute Kern wird denn auch von dem neurotischen Toto, einem Kollateralschaden seiner Arbeit, etappenweise freigelegt. Selbst wenn man jeden Geschmack suspendiert hat, verspürt man den Impuls, das Kino zu verlassen.

Text: Christoph David Piorkowski

Foto: 2012 Twentieth Century Fox

tip-Bewertung: Uninteressant

Orte und Zeiten: „Schlussmacher“ im Kino in Berlin

Schlussmacher, Deutschland 2012; Regie: Matthias Schweighöfer; Darsteller: Matthias Schweighöfer (Paul Voigt), Milan Peschel (Toto?/?Thorsten Kuhlmann), Catherine de Lйan (Nathalie Bernier); 110 Minuten; FSK k.A.

Kinostart: 10. Januar

Mehr über Cookies erfahren