Kino & Stream

Im Kino: „Staub auf unseren Herzen“

Staub auf unseren Herzen

Dreißig Jahre ist die erfolglose Schauspielerin Kathi inzwischen alt und steht immer noch unter der Fuchtel ihrer Mutter Chris. Die wiederum kompensiert mit dem Klammergriff um ihre Kinder ihre gescheiterte Ehe. Als plötzlich Vater/Ex-Mann Wolfgang sich wieder in die Familie einschalten will, geraten die Beziehungen in Bewegung. Die Dialoge von Hanna Dooses „Staub auf unseren Herzen“ wurden auf der Basis eines ausgearbeiteten Treatments am Set improvisiert. Das verleiht dem Film – der als Abschlussarbeit an der dffb entstand und Susanne Lothar in einer ihrer letzten Rollen zeigt – eine Authentizität, die schmerzlich vertraut wirkt. Und eben deshalb mitunter schwer auszuhalten ist.

Text: Alexandra Seitz

Foto: Markus Zucker / Movienet Film

tip-Bewertung: Sehenswert

Orte und Zeiten: „Staub auf unseren Herzen“ im Kino in Berlin

Staub auf unseren Herzen, Deutschland 2012; Regie: Hanna Doose; Darsteller: Susanne Lothar (Chris), Stephanie Stremler (Kathi), Michael Kind (Wolfgang); 91 Minuten; FSK 0

Kinostart: 17. Januar

Mehr über Cookies erfahren