Kino & Stream

Im Kino: „Um jeden Preis“ mit Kim Basinger

Um jeden Preis

Sie will es so sehr, dass sie sich, als nach einer weiteren Fehlgeburt der Arzt von erneuter Schwangerschaft abrät und ihr Mann auf Abstand geht, auf den Weg macht gen Osten. Dort, im von Prostitution geplagten Grenzgebiet, will sie sich kurzerhand ein Baby kaufen, und ein heroinsüchtiger Zwerg soll ihr dabei helfen.
Nach eigenem Drehbuch inszeniert Anders Morgenthalter mit „Um jeden Preis“ ein unterkühltes Drama, das, mal gemächlich, mal todöde zwischen dem Stilisierten, dem Prätenziösen und der Karikatur hin und her schwankt. Darüberhinaus irritiert nachhaltig die ideologische Überhöhung von Mutterschaft als Passion und eigentlicher Bestimmung der Frau. Und wenn am Ende das weibliche Opfer als Akt der Erlösung den Verlauf der Handlung zum krönenden Abschluß bringt, fragt sich, auf der Höhe welcher Steinzeit Morgenthalter eigentlich ist.

Text: Alexandra Seitz

Foto: Christian Geisnжs / Farbfilm Verleih

Orte und Zeiten: „Um jeden Preis“ im Kino in Berlin

Um jeden Preis (I Am Here), Dänemark/Deutschland 2014; Regie: Anders Morgenthaler; Darsteller: Kim Basinger (Maria), Jordan Prentice (Christian „Petit“), Sebastian Schipper (Peter); 94 Minuten

Kinostart: Do, 23. Juli 2015

Mehr über Cookies erfahren