Kino & Stream

Im Kino: „Winnetous Sohn“

Winnetous Sohn

Er ist pummelig und schon deswegen keine Idealbesetzung für einen jungen Apachen. Dennoch ist Max entschlossen, sich für die Rolle von Winnetous Sohn beim Casting für eine Western-Show auf einer Freilichtbühne zu bewerben. In einem Ferienlager begegnet er Morten, einem verwöhnten Jungen, der mit seiner kompromisslos pessimistischen Weltsicht Arthur Schopenhauers Sohn sein könnte. Während Max noch in einer kindlich-imaginativen Weltsicht verhaftet ist, gibt sich Morten desillusioniert, willigt aber nach anfänglichem Widerstreben ein, Max’ Coach beim Casting zu werden.
Der vergnügliche Kinderfilm mit guten Bildideen, witzigen Szenen und Sprüchen propagiert Toleranz und Hilfsbereitschaft gegenüber Andersdenkenden. Er macht Mut und zeigt, dass man auch unter widrigen Umständen – Max’ Eltern leben getrennt, der unreife Vater ist ein Trinker – bei genügender Motivation Träume verwirklichen kann.

Text: Ralph Umard

Foto: 2014 Stefan Erhard / Kinderfilm GmbH

Orte und Zeiten: „Winnetous Sohn“ im Kino in Berlin

Winnetous Sohn, Deutschland 2015; Regie: Andrй Erkau; Darsteller: Lorenzo Germeno (Max), Tristan Göbel ?(Morten), Alice Dwyer (Birte); ?91 Minuten

Kinostart: Do, 09. April 2015

Mehr über Cookies erfahren