Kino & Stream

Im Kino: „Zoran, mein Neffe der Idiot“

Zoran, mein Neffe der Idiot

In einem Nest im italienischen Friaul ist der dicke Paolo als Trunkenbold und Zyniker berüchtigt. Ausgerechnet ihm wird ein entfernter slowenischer Neffe in die Obhut gegeben. Debütregisseur Matteo Oleotto erzählt seine „odd couple“-Geschichte lakonisch, passend zur Gangart der entlegenen Weingegend. Die Skurrilität der Charaktere ist zwar zwar dick aufgetragen, doch stimmt der Humor zwischen Giuseppe Battiston als verkrachtem Barockmenschen und Rok Praљnikar als zartem Nerd, der die guten Seiten seines Onkel reanimiert.

Text: Ulrike Rechel

Foto: Movienet

tip-Bewertung: Annehmbar

Orte und Zeiten: „Zoran, mein Neffe der Idiot“ im Kino in Berlin

Zoran, mein Neffe der Idiot (Zoran, il mio nipote scemo), Italien/Slowenien 2014; Regie: Matteo Oleotto; ?Darsteller: Giuseppe Battiston, Rok Prasnikar; 113 Min.

Kinostart: 19. Juni

Mehr über Cookies erfahren