Kino & Stream

International SinCity Film Award sucht Teilnehmer

schmidtJunge Filmemacher aus der ganzen Welt können ab sofort ihren Beitrag für den ersten International SinCity Film Award einreichen. Gesucht wird das neue Bild der Goldenen Zwanziger – die Sin City im 21. Jahrhundert. Im Wettbewerb dreht sich alles um die Frage: Was macht die Sin City 2011 aus, ihre Bilder, ihre Geschichten? In Kurzfilmen und Musikvideos sollen die Filmemacher das Lebensgefühl ihrer persönlichen Sin City einfangen, inspiriert von dem Zeitgeist, der in den Szenemetropolen der Welt in Musik und Mode, Clubs und Streetlife vorherrscht. Aufhänger der einzusenden Beiträge soll dabei ein Song der Berliner Sängerin SCHMIDT (Foto) sein.

Die Idee zu dem Award entstand laut Veranstalter in einem Londoner Musikstudio, als der Songwriter und Produzent Guy Chambers (Robbie Williams, Kylie Minogue, Katie Melua u.a.) mit SCHMIDT für ihr Debütalbum den Song SinCity schrieb. Anhand dieses Songs sollen die Wettbewerb-Teilnehmer nun ihre Porträts der Sin City 2011 entwerfen. Eingereicht werden analog und digital gedrehte Kurzfilme und Musikvideos von einer maximalen Länge von fünf Minuten. Einsendeschluss ist der 7. Oktober, Preisgelder gibt es jeweils für den Publikumspreis und den Preis der Jury (je 5000 Euro) sowie vier weitere Jury-Sonderpreise (jeweils 1000 Euro). In der Jury sitzen neben Chambers und Oscar-Preisträger Volker Schlöndorff noch weitere Fachleute aus den Bereichen Film und Musik. Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.sincityfilmaward.com

Mehr über Cookies erfahren