Kino & Stream

Isabelle Huppert leitet Cannes-Jury

Nachdem die Französin im Lauf ihrer Karriere bereits mehr als zwei Dutzend Auftritte beim größten Filmfestival
der Welt hatte, wird sie dieses Jahr als Kritikerin die Filme des Wettbewerbs unter die Lupe nehmen.
Zweimal wurde sie als beste Schauspielerin ausgezeichnet – für Michael Hanekes „Die Klavierspielerin“ (2001) und
für Claude Chabrols „Violette Noziиre“ (1978). In einem Statement unterstrich Isabelle Huppert, dass sie sehr stolz und glücklich sei und sich sehr geehrt fühle: „Mich verbindet eine lange Beziehung mit Cannes. Unser nächstes Zusammentreffen wird meine Liebe für das Festival und damit auch zum Weltkino noch einmal vertiefen.“

Mehr über Cookies erfahren