Kino & Stream

James Cameron plant drittes Avatar-Sequel

Zwei Sequels von „Avatar – Aufbruch nach Pandora“ waren bereits geplant, jetzt kommt noch ein drittes hinzu. Das haben Twentieth Century Fox und James Cameron, der auch bei den drei Sequels Regie führen und sie zusammen mit Jon Landau produzieren wird, jetzt bekannt gegeben.
„Die Welt von ‚Avatar‘ zu erschaffen, war eine seltene und lohnende Erfahrung. Beim Schreiben der neuen Filme wurde mir klar, dass die Welt von ‚Avatar‘, die Geschichte und die Charaktere umfangreicher geworden sind, als ich umsprünglich angenommen habe und es wurde mir klar, dass zwei Filme nicht genug sein werden, um alles, was ich zeigen will, auf die Leinwand zu bringen“, wird Cameron im Filmnachrichtenblog „Deadline.com“ zitiert.
Cameron hat auch bereits Drehbuchautoren für die drei Sequels engagiert: das Script zum ersten Sequel schreibt Josh Friedman, das zum zweiten kommt von Rick Jaffa und Amanda Silver, für das zum dritten Sequel wird Shane Salerno verantwortlich zeichnen. Die Dreharbeiten sollen im kommenden Jahr beginnen; alle drei Sequels sollen hintereinander gedreht werden. Die Kinostarts sind für Dezember 2016, 2017 und 2018 geplant.
„Avatar – Aufbruch nach Pandora“ ist mit einem weltweiten Einspiel von 2,782 Mrd. Dollar der erfolgreichste Film aller Zeiten. In den deutschen Kinos sahen ihn rund 11,3 Mio. Besucher.

Quelle: Blickpunkt:Film

Mehr über Cookies erfahren