• Kino & Stream
  • Jan-Ole Gerster erhält Stipendium in der Villa Aurora in Los Angeles

Kino & Stream

Jan-Ole Gerster erhält Stipendium in der Villa Aurora in Los Angeles

/Gerster_c_HS-70Jan-Ole Gerster studierte Drehbuch und Regie an der Deutschen Film- und Fernsehakademie Berlin (DffB). 2010 begann der gebürtige Hagener die Arbeit an seinem Abschlussfilm Oh Boy mit Tom Schilling in der Hauptrolle und feierte im Juli 2012 auf dem Filmfest München Premiere. Der vielfach prämierte Film wurde unter anderem mit dem Deutschen Filmpreis 2013 in sechs Kategorien ausgezeichnet, darunter für Bestes Drehbuch, Beste Regie und Bester Film.

In der Villa Aurora wird er an einem neuen Projekt arbeiten, einer Rise-and-Fall Geschichte im Berlin der 90er- und Nullerjahre. Die Villa Aurora, das ehemalige Wohnhaus von Lion und Marta Feuchtwanger in Los Angeles ist eine Künstlerresidenz und ein Ort internationaler Kulturbegegnungen.   

WEITERLESEN:

Ein Interview mit Jan Ole Gerster und Tom Schilling 

Foto: Harry Schnittger

Mehr über Cookies erfahren