Kino & Stream

„Jesus liebt Dich“ in der Volksbühne

Jesus liebt DichIm Sommer 2006 ist die Welt zu Gast bei Freunden. Die Welt ist zu Gast in Deutsch- land bei der Fußball-Weltmeisterschaft und unter den Gästen sind auch mehr als 10.000 fundamentalistische Christen aus den USA, Afrika und Europa, um neue Schäfchen für Gott zu rekrutieren.
Die Filmemacher Lilian Franck, Michaele Kirst, Robert Cibis und Matthias Luthardt haben die Missionare begleitet: Cody reist mit seinem Pastor Scott aus New York an, um das Bekehren zu lernen – auf dem Neuköllner Wochenmarkt wird aus ihrem Plan, lauthals von Jesus zu predigen eher ein leises Flüstern. Auch Gershom aus Sambia macht sich mit großer Energie daran, Fußballfans, Touristen und Berliner auf fromme Wege zu führen. Seine Überzeugungsversuche zwischen Fanschals und Samba-Rhythmen stoßen aber auf Unverständnis. Bei den Fußballfans in Nürnberg hat auch Tilmann Pforr es schwerer, wie ein kurzer Ausschnitt aus einem Missionierungsgespräch beweist: „Unser Gespräch war noch gar nicht zu Ende, darf ich für Dich beten?“ – „Aber erst nach der Nationalhymne.“
Tilmann Pforr von der evangelikalen Organisation „Jugend mit einer Mission“ ist es auch, der später in Bayern mit Evangelikalen aus aller Welt einen christlichen Pogo tanzt und fragt: „Wollt ihr Gottes Armee beitreten? Da gibt’s keine Demokratie mehr…“
„Jesus liebt Dich“ ist ein Film über Sieg und Niederlage dieser Missionsversuche. Das Scheitern geschieht, weil amerikanisch geprägtes Sendungsbewusstsein und europäische Skepsis aufeinanderprallen. Erfolgreich sind die Evangelikaner abseits des Fußballs trotzdem, weil sie mit ihrer direkten, emotionalen Art Jugendliche viel eher für den Glauben begeistern können, als die Amtskirchen dies tun.

Nach dem Film, der um um 20 Uhr beginnt, diskutieren Filmemacher und Autor Rosa von Praumheim, Dr. Petra Bahr (Kulturbeauftragte der EKD), Rainer Kampling (Professor für katholische Theologie an der FU Berlin) und Werner Nachtigal (Pfarrer, Evangelische
Freikirche „Kirche am Südstern“) mit den Regisseuren Lilian Franck und Robert Cibis zum Thema „Um Gottes Willen!? Evangelikale auf Mission“. Die Diskussionsleitung hat Philipp Gessler von der taz.


Jesus liebt Dich
, Volksbühne, Montag, 26.01.09, 20 Uhr, anschließend: Podiumsdiskussion. 8,- Euro, ermäßigt 6,- Euro.
Kartentelefon: 030-24 065-777

Mehr über Cookies erfahren