• Kino & Stream
  • Jim Jarmuschs „Only Lovers Left Alive“ ist abgedreht

Kino & Stream

Jim Jarmuschs „Only Lovers Left Alive“ ist abgedreht

In den Kölner MMC Studios ist jetzt die letzte Klappe zu Jim Jarmuschs „Only Lovers Left Alive“ gefallen. Es ist das neue Projekt des Filmemachers nach „The Lim­its of Con­trol“ aus dem Jahr 2009. Die Produktion hat eine illustre Besetzungsliste aufzuweisen: u.a. Tilda Swin­ton, John Hurt und Tom Hiddleston. Über den In­halt von „Only Lovers Left Alive“ ist leider bisher wenig bekannt gewor­den. Anscheinend han­delt sich um eine Vam­pir-Ro­manze, die ein Vam­pir­paar, welches sich schon seit Jahrhun­derten liebt, zeigt. Mit der typischen Lakonik der bisherigen Jim-Jarmusch-Filme könnte auch diese lapidare Grundkonstellation funktionieren. Es wäre auf jeden Fall der erste Ausflug des Autorenfilmers ins Vampirgenre.

Quelle: Blickpunkt:Film

Mehr über Cookies erfahren