Kino & Stream

„John Wick“ im Kino

Für den Diebstahl seines geliebten Ford-Mustang-­?Old­timers und die Ermordung seines Hundes, das letzte ­Geschenk seiner an Krebs verstorbenen Frau, hält ein le­gendärer Profi­killer die Todes­strafe für angemessen. Nun ?ist der Täter ausgerechnet der missratene Sohn seines ­früheren Auftraggebers, ein russischer Mafiaboss, und so muss der Titelheld beim Rachefeldzug massenweise Gangster abschießen. Die Ausgangssituation ist absurd und das von Feuer­waffen­fetischismus zeugende Geschehen unplausibel. Doch Gefechte und Stunts sind furios in Szene setzt, die visuelle Gestaltung ist formidabel, der Soundtrack lässt Donner dröhnen und perkussive Rock-Rhythmen. Keanu Reeves verkörpert cool und mit Panache den unerbitt­lichen Super­terminator, menschlicher verhält sich sein ?von Michael Nyqvist versiert dargestellter Gegenspieler, ?der zunehmend verzweifelt versucht, das Leben seines Stammhalters zu retten.    

Text: Ralph Umard

Foto: Studiocanal, David Lee

Orte und Zeiten: John Wick

John Wick VRC/CDN/USA 2014; R: David Leitch & Chad Stahelski; ?D: Keanu Reeves (John Wick), Michael Nyqvist (Viggo Tarasov), ?Alfie Allen (Iosef Tarasov); 101 Min.

Kinostart: Do, 29. Januar 2015

Mehr über Cookies erfahren