Kino & Stream

Kalter Frühling – Heißer Herbst

Im Jubiläumsjahr der 68er-Bewegung geht der Blick auch nach Osten. Eine Notwendigkeitkeit, der jetzt die Brotfabrik mit dem interdisziplinären Festival „Kalter Frühling – Heißer Herbst“ Rechnung trägt, das heute eröffnet wird. In der Ausstellung „Bohemian Rhapsody“ zeigen tschechoslowakische und ostdeutsche Fotografen Bilder aus der Zeit vom Beginn des „Prager Frühlings“ bis zur Unterzeichnung der Charta 77. Heute gibt es außerdem schon einen Einblick in das Film-, Theater- und Musikprogramm des Festivals. So zeigt die Brotabrik „Follow Me“ (1988) von Maria Knilli – einen Film über den Prager Philosophieprofessor Pavel Navratil, der nach 1968 arbeitslos wird und zunächst seine Studenten privat weiter unterrichtet. Nach einem kurzen Intermezzo als Totengräber flüchtet Pavel ins westliche Ausland.

Brotfabrik 

Mehr über Cookies erfahren