Kino & Stream

Karlheinz Böhm ist tot

Karlheinz BöhmKarlheinz Böhm ist tot. Wie eine Sprecherin der Stadt Salzburg heute bekannt gab, verstarb Böhm , der vor allem durch seine Rolle als Kaiser Franz Joseph an der Seite von Romy Schneider in den „Sissi“-Filmen bekannt wurde, am Donnerstagabend in seinem Haus in Gröding bei Salzburg nach längerer schwerer Krankheit im Alter von 86 Jahren.
Aus dem Film- und Fernsehgeschäft hatte sich Böhm bereits in den frühen 1980er-Jahren zurückgezogen. Seine letzte Rolle spielte er in der ORF-Fernsehserie „Ringstraßenpalais“. Danach kümmerte er sich fast ausschließlich um die von ihm gegründete Hilfsorganisation „Menschen für Menschen“, die sich um langfristige Hilfe-zur-Selbsthiulfe-Projekte in Afrika kümmerte.
2009 übernahm Karlheinz Böhm in der deutschen Synchronfassung des Hollywood-Animationsfilms „Oben“ die stimmliche Rolle des Entdeckers Charles Muntz. Im Februar 2013 war bekannt geworden, dass Böhm an Alzheimer erkrankt ist.

Quelle: Blickpunkt: Film

Foto: Manfred Werner – Tsui / Creative Commons

Mehr über Cookies erfahren