Kino & Stream

„Kill Your Darlings“ im Kino

Kill Your Darlings

Ein Anfang in jeder Hinsicht: Regisseur John Krokidas liefert nach einigen Kurzfilmen mit „Kill Your Darlings“ ein Spielfilmdebüt, seine zusammen mit Austin Bunn geschriebene Geschichte behandelt die frühen Jahre der Autoren der amerikanischen Beat Generation. Mitte der Vierziger treffen sie in New York City aufeinander: der geschniegelte William Burroughs, der mit Worten experimentiert, mit Drogen und Sex, und der rustikale, ungestüme Jack Kerouac. Doch im Mittelpunkt steht hier der junge Allen Ginsberg (Daniel Radcliffe): Mit großer Brille und großen Augen kommt er zum Studium in die Stadt und erliegt bald dem Charisma seines Kommilitonen Lucien „Lu“ Carr. Dabei geht es nicht nur um die Kunst, die von den späteren Starliteraten erst noch entwickelt werden muss. Lu lässt sich seine Uni-Texte von einem ehemaligen Professor und Liebhaber schreiben, mit Ginsberg wird daraus ein emotionales und körperliches Dreiecksverhältnis. Mit viel Fingerspitzengefühl werden hier Literaturgeschichte und Leidenschaften skizziert.

Text: Thomas Klein

Foto: Koch Media

tip-Bewertung: Sehenswert

Orte und Zeiten: „Kill Your Darlings“ im Kino in Berlin

Kill Your Darlings?, USA 2013; Regie: John Krokidas; Darsteller: Daniel Radcliffe (Allen Ginsberg), Dane DeHaan (Lucien Carr), Michael C. Hall (David Kammerer); ?104 Minuten; FSK 12

Kinostart: 30. Januar

Mehr über Cookies erfahren