Kino & Stream

„Kindsköpfe“ auf Platz eins

Adam Sandler bleibt ein Erfolgsgarant in den deutschen Kinos. Geschätzte 540.000 Besucher sahen seine neue Komödie „Kindsköpfe“ an ihrem Startwochenende in den deutschen Kinos. Das entspricht einem Schnitt von mehr als 1200 Besuchern pro Kopie und erfüllt damit locker die Kriterien für einen Bogey, den G+J Entertainment Media für 1000 Besucher pro Kopie am Startwochenende vergibt.
Nach Besuchern bedeutet das auch Platz eins der deutschen Kinocharts, gefolgt von Vorwochenspitzenreiter „Inception“, der es auf geschätzte 500.000 Besucher gebracht hat und damit insgesamt schon bei mehr als 1,5 Mio. Besuchern steht. Nach Umsatz hatte „Inception“ jedoch um rund 150.000 Euro die Nase vorn. Platz drei belegte „Toy Story 3“, der es auf rund 240.000 Besucher brachte. Als Sechster knapp den Sprung in die Top Fünf der deutschen Kinocharts verpasste der neu gestartete „Kiss & Kill“ mit rund 120.000 Besuchern. Mit „Freche Mädchen 2“ (90.000 Besucher) auf Platz acht schaffte ein weiterer Neuling den Sprung in die Top Ten. Insgesamt wurden am vergangenen Wochenende in den deutschen Kinos mehr als zwei Mio. Tickets verkauft.

Quelle: Blickpunkt:Film

Foto: Sony Pictures

Mehr über Cookies erfahren