Kino & Stream

Kino & Theater in Neukölln

Abendkleider im Theater sind nicht nötig, und Ehrfurcht vor der Hochkultur kann an der Garderobe abgegeben werden. Die Bühnen und Kinos Neuköllns punkten, wie der Bezirk selbst, mit Artenreichtum und Lässigkeit. Wir geben einen Überblick über das Angebot von Kino & Theater in Neukölln

Neuköllner Oper

Die Neuköllner Oper befindet sich unter dem Dach der Passage an der Karl-Marx-Straße.
Die Neuköllner Oper befindet sich unter dem Dach der Passage an der Karl-Marx-Straße.
Foto: imago images / Schöning

Seit 1988 wird im Ballsaal unterm Dach der Passage an der Karl-Marx-Straße Berlins experimentierfreudigstes Musiktheater aufgeführt. Die Neuköllner Oper steht für einen vitalen Mix aus Klassikern und Kiezgeschichten. Für Musik zwischen Asphalt und Paradies.

Neuköllner Oper Karl-Marx-Straße 131/133, Neukölln, Infos und Programm unter www.neukoellneroper.de


Heimathafen Neukölln

Der Heimathafen Neukölln widmet sich mit einem Schuss Anarchie der Vergangenheit und Gegenwart Neuköllns.
Der Heimathafen Neukölln widmet sich mit einem Schuss Anarchie der Vergangenheit und Gegenwart Neuköllns.
Foto: imago images / Martin Müller

Gleich nebenan, im Saalbau Neukölln, hat 2009 der Heimathafen angedockt. „Berlin hat wieder Volkstheater“ lautete der selbstbewusste Antritts-Slogan des Künstlerinnen-Kollektivs, das sich hier mit Verve und einem Schuss Anarchie der Vergangenheit und Gegenwart Neuköllns widmet. Das Volkstheater-Versprechen wird in jeder Hinsicht eingelöst. Die Bühne des Heimathafens ist längst weit über Neukölln hinaus bekannt.

Heimathafen Neukölln Karl-Marx-Straße 141, Neukölln, Infos und Programm unter www.heimathafen-neukoelln.de


Theater im Keller Berlin

Seit 1987 finden in dem kleinen Privattheater, das in der belebten Neuköllner Weserstraße gelegen ist, moderne Travestieshows unter Tage statt. In der derzeitigen Show „HerStory!“ wird sich auf witziger und unterhaltsamer Weise der Geschichte des starken Geschlechts genähert – von den 70er-Jahren bis heute. In der Gastrobar des Theaters gibt es spanische Tapas und gute Drinks.

Theater im Keller Berlin Weserstraße 211, Neukölln, Infos und Programm unter www.travestieshow.info


Passage Kino

Im Passage-Kino in der Karl-Marx-Straße läuft eine Mischung zwischen Blockbustern und Arthouse.
Im Passage-Kino in der Karl-Marx-Straße läuft eine Mischung zwischen Blockbustern und Arthouse.
Foto: imago images / Schöning

Das Passage Kino befindet sich unweit der Neuköllner Oper in der Passage an der Karl-Marx-Straße. In den vier Kinosälen laufen Blockbuster und Arthouse-Filme. Eine Besonderheit des Kinos ist der wunderschöne Saal 1, der sich ähnlich eines Theatersaals über zwei Etagen erstreckt. Goldverzierungen und schöne Kronleuchter lassen hier eine ganz besondere Kino-Atmosphäre aufkommen.

Passage Kino Karl-Marx-Straße 131-133, Neukölln, Infos und Programm unter www.yorck.de/kinos/passage


Il Kino

Il Kino ist Bar und Kino in einem – Lauschig gelegen an der Ecke Weserstraße, Maybachufer. Bei milden Temperaturen kann man vor dem Kino gemütlich draußen sitzen und einen Cocktail trinken. Danach geht man durch den schönen Barraum mit langem Holztresen. Der Kinosaal mit gut 50 Plätzen mutet modern und schick an – mit nackter Backsteinwand und dunkelblauen Samtsitzen. Im Programm des Kinos läuft internationale Filmkunst in Originalfassung. Außerdem wird jeden Sonntag ein italienisches Brunch-Buffet angeboten.

Il Kino Nansenstraße 22, Neukölln, www.ilkino.de


Rollberg Kino

Das Rollberg Kino an der Hermannstraße ist mit 5 Kinosälen und über 450 Plätzen das größte Kino der Yorck-Kinogruppe.
Foto: imago images / Schöning

Das Rollberg Kino ist mit 5 Kinosälen und über 450 Plätzen das größte Kino der Yorck-Kinogruppe. Wenn der rote Glitzervorhang in Saal 1 aufgeht, läuft hier ein an das bunte Kiezpublikum angepasstes Programm aus Blockbustern, Indie-, Kunst- und Familienfilmen. Die anderen 4 Kinosäle sind jeweils alle anders farblich gestaltet. Ein Kino dieser Größe erwartet man nicht, wenn man vor dem Kindl-Boulevard auf der Hermannstraße steht – der Gang durch die Passagen in den Hinterhof lohnt sich aber.

Rollberg Kino Rollbergstraße 70, Neukölln, www.yorck.de/kinos/rollberg


Wolf Kino

Das Wolf Kino in der Weserstraße ist Kino und Veranstaltungsort für Filmschaffende und -begeisterte in einem.
Das Wolf Kino in der Weserstraße ist Kino und Veranstaltungsort für Filmschaffende und -begeisterte in einem.
Foto: Kaethe17, Wikimedia Commons, CC BY-SA 4.0

In dem kleinen, unabhängigen Kino, das sich in einem Eckerdgeschoss in der Weserstraße eingerichtet hat, laufen in zwei Sälen Independent-Filme sowie Blockbuster und Low-Budget-Produktionen. Außerdem gibt es einen weiteren Raum, der für kulturelle Veranstaltungen rund um das Thema Film sowie als Treffpunkt für Filmschaffende und -passionierte dient. Das gemütliche Café des Wolf Kinos verwöhnt das Publikum mit einem warmen Mittagstisch und Gebackenem.

Wolf Kino Weserstr. 59, Neukölln, www.wolfberlin.org


Neues Off Kino

Das Neue Off Kino punktet mit einem gut kuratiertem Programm und dem wunderschönen 50er-Jahre-Kinosaal.
Das Neue Off Kino punktet mit einem gut kuratiertem Programm und dem wunderschönen 50er-Jahre-Kinosaal.
Foto: imago images / Schöning

Das Neue Off Kino ist ein weiteres Kino auf der Hermannstraße, das zur Yorck-Kinogruppe gehört. Das rot-schwarz-weiß gestaltete Foyer versprüht 50er-Jahre Flair. Darüber hinaus punktet das Kino mit dem wunderschön gestalteten Kinosaal, der ebenfalls an den Stil imposanter Kinobauten der 50er-Jahre erinnert. Im einzigen Kinosaal dominieren die Farben beige und türkis, knapp 200 Personen finden auf den gemütlichen Sesseln Platz. Im Neuen Off Kino laufen europäische Kunstfilme, oft in der Originalfassung sowie aktuelle Blockbuster.

Neues Off Kino Hermannstraße 20, Neukölln, www.yorck.de


Freiluftkino Hasenheide

Um Kino unter freiem Himmel zu genießen, müssen sich Berliner*innen noch bis Anfang Juni 2020 gedulden: Dann startet das Freiluftkino Hasenheide seine Saison. Das charmante Open-Air-Kino besteht seit den 80er-Jahren und bietet 1000 Personen Platz. Das Programm des Kinos, das wie ein Amphitheater mitten im Grünen liegt, besteht aus Mainstream-, Kunst- und Kultfilmen.

Freiluftkino Hasenheide Hasenheide 5, Neukölln, www.freiluftkino-hasenheide.de


Cineplex in den Neukölln Arcaden

Das Cineplex in den Neukölln Arcaden ist ein klassisches Großkino, in dem das aktuelle Mainstream-Kinoprogramm gezeigt wird. Es gibt 9 Kinosäle. Angepasst an das breite, türkische Publikum in Neukölln werden hier auch türkische Filme, teils mit Untertiteln, gezeigt. Wer das Cineplex bei schönem Wetter besucht, kann vorher oder nachher noch auf einen Drink in der Rooftop-Bar Klunkerkranich vorbeischauen.

Cineplex in den Neukölln Arcaden Karl-Marx-Straße 66, Neukölln, www.cineplex.de/berlin-neukoelln


UCI Luxe Gropius Passagen

Auch dieses Kino ist ein klassisches Multiplex und seit 1997 in den Gropiuspassagen beheimatet. Das Programm besteht aus den aktuellen Kino-Blockbustern. Es gibt 6 Säle, die mit elektrisch-verstellbaren, gemütlichen Luxus-Ledersesseln ausgestattet sind. In dem Großkino auf der Johannisthaler Chaussee kommt klassische Kino-Atmosphäre auf.

UCI Luxe Gropius Passagen Johannisthaler Chaussee 295, Neukölln, www.uci-kinowelt.de

Texte: Patrick Wildermann, Rosanna Steppat

Mehr über Cookies erfahren