Kino & Stream

Kinoprogrammpreise Berlin-Brandenburg vergeben

mikrokinoIm Rahmen der Publikumspremiere von Wolfgang Murnbergers „Mein bester Feind“ sind im Berliner Kino International die Kino-Programmpreise Berlin-Brandenburg verliehen worden. Insgesamt zeichnete die Jury 37 Kinos aus. Die Jury bestand aus den Kinobetreibern Annegret Eppler und Christopher Bausch, Marlies Weber (Die Filmagentinnen), dem tip-Filmredakteur Robert Weixlbaumer sowie dem Kinobeauftragten des Medienboard Berlin-Brandenburg, Christian Berg.

Die mit jeweils 12.000 Euro dotierten Hauptpreise gingen an die Thalia Arthouse Kinos in Potsdam, das Union-Kino Fürstenwalde, das Capitol in Königs-Wusterhausen sowie die Berliner Kinos Bali, Eiszeit, Tilsiter Lichtspiele, Passage Kino Neukölln, Union Filmtheater Friedrichshagen, FSK, Hackesche Höfe Kino, Krokodil, Moviemento und Kino in der Brotfabrik.

Mehr über Cookies erfahren