• Kino & Stream
  • Klarer Spitzenreiter: „Ich – Einfach unverbesserlich 2“

Kino & Stream

Klarer Spitzenreiter: „Ich – Einfach unverbesserlich 2“

Ich_Einfach_unverbesserlich_2_11_c_UniversalPicturesInternationalIch – Einfach unverbesserlich 2 (3D)“ ist zwar die klare neue Nummer eins in den Kinocharts, aber das Ergebnis hätte deutlich besser sein können, wenn nicht – endlich – Freibad und Biergarten gelockt hätten. Die Fortsetzung des Überraschungserfolgs von 2010 kam in 689 Kinos auf 510.000 Besucher und ein Einspiel von 4,6 Mio. Euro und war damit stärker als das Original, das mit 436.682 Besuchern und einem Umsatz von 3,8 Mio. Euro ins Rennen gegangen war.

Platz zwei ging an „World War Z“, der aufgrund des Wettersituation ungewöhnlich stark abbaute und am zweiten Wochenende 205.000 Zuschauer registrierte, die für einen Umsatz von 2,1 Mio. Euro sorgten. Als zweiter potenziell starker Neustart tat sich auch „Taffe Mädels“ auf Platz drei eher schwer: Die Cop-Komödie mit Sandra Bullock und Melissa McCarthy musste sich in 479 Kinos mit 115.000 Kinogängern und 890.000 Euro Einspiel bescheiden. „Die Monster Uni“ litt unter dem Wetter und der Konkurrenz von „Ich – Einfach unverbesserlich 2“ und stürzte auf 80.000 Besucher und ein Einspiel von 625.000 Euro. Die Top fünf beschließt schließlich „Man of Steel“ mit 55.000 verkauften Tickets und 550.000 Euro Umsatz.

Gerade noch in die Top Ten konnte Pedro Almodovars „Fliegende Liebende“ huschen, der in 82 Kinos 12.500 Besucher anlockte und für ein Einspiel von 95.000 Euro sorgte. Außerdem neu auf Platz 15: „First Position – Ballett ist ihr Leben“ mit 4500 Zuschauern und 30.000 Euro Einspiel in 54 Kinos. Viele deutsche Titel sind aktuell nicht mehr verblieben in den Kinos: „Hanni & Nanni 3“ belegte mit einem Einspiel von knapp 30.000 Euro bei 5000 verkauften Tickets Platz 18 – und das war’s auch schon.

Gesamt wurden 1,1 Mio. Tickets in den deutschen Kinos abgesetzt – nach den ersten Donnerstagszahlen wäre nach den üblichen Multiplikatoren deutlich mehr drin gewesen, wenn nur der Sonnenschein den Kinos keinen Strich durch die Rechnung gemacht hätte.

Quelle: Blickpunkt:Film

Foto: Universal Pictures International

Mehr über Cookies erfahren