Kino & Stream

Komparsen für „Tribute von Panem“ gesucht

Die Tribute von Panem

Für Berliner Fans der „Tribute von Panem“-Reihe könnte ein großer Traum in Erfüllung gehen. Wie jetzt bekannt wurde, wird das Finale der Reihe zum Teil in den Filmstudios in Babelsberg gedreht und die Casting-Agentur „Filmgesichter“ ist hierfür auf der Suche nach rund 1.000 Komparsen. Zwar wird auf der Homepage der Agentur nur von einem Hollywood-Kinofilm gesprochen und der Titel nicht explizit genannt, doch letztlich ist es inzwischen ein mehr oder weniger offenes Geheimnis.
Gesucht werden vor allem Männer mit internationalem Aussehen, also Afrikaner, Asiaten, Araber/Perser, Südeuropäer, Türken, Süamerikaner, Latinos, Hispanics und Afroamerikaner. Gleichzeitig wird aber auch betont, dass sich auch Frauen und mitteleuropäisch aussehende Männer bewerben können.
Die Bewerbung kann entweder über die Homepage der Agentur geschehen oder bei einem Casting am Samstag, 26.04.14 von 10-14 Uhr im Delphi-Filmpalast in der Kantstraße 12a in Berlin-Charlottenburg. Eine Anmeldung für das Casting ist nicht erforderlich.
Alles weiteren Informationen findet man unter www.agentur-filmgesichter.de. Bewerber die nicht aus Berlin und/oder Umgebung kommen, können nicht berücksichtigt werden.
Das Finale der „Tribute von Panem“-Reihe kommt in zwei Teilen in die Kinos – im November 2014 und ein Jahr später im November 2015. Die Dreharbeiten in Potsdam-Babelsberg werden wohl für den letzten Teil sein. Regie führt bei beiden Filmen Francis Lawrence.

Foto: Murray Close / Studiocanal GmbH

Mehr über Cookies erfahren