Kino & Stream

„Kottan ermittelt – Rien ne va plus“ im Kino

Kottan ermittelt

Major Adolf Kottan war einmal der beste Mann der Wiener Polizei. In der legendären gleichnamigen Fernsehserie löste er Fälle gewissermaßen nebenbei – der Großteil der Handlung ging mit großartigen Nebensächlichkeiten drauf. Nun hat Peter Patzak fast dreißig Jahre später ein Comeback inszeniert: „Kottan ermittelt – Rien ne va plus“ kann aber überhaupt nicht an den Witz der Vorlage anschließen. Stattdessen steht in diesem sehr weit ausholenden Krimi alles im Zeichen eines faden Surrealismus, mit dem man aber nicht darüber hinwegtäuschen kann, dass der ganz spezielle „Kottan“-Sinn für Absurditäten abhanden gekommen ist.

Text: Bert Rebhandl

Foto: Petro Domenigg

tip-Bewertung: Uninteressant

Orte und Zeiten: „Kottan ermittelt – Rien ne va plus“ im Kino in Berlin

Kottan ermittelt – Rien ne va plus, Österreich 2010; Regie: Peter Patzak; Darsteller: Lukas Resetarits (Adolf Kottan), Udo Samel (Heribert Pilch); 113 Minuten; FSK 12

Kinostart: 2. Juni

Mehr über Cookies erfahren