• Kino & Stream
  • Lesung und Filme: Wenzel Storch im B-Ware! Ladenkino

Kino & Stream

Lesung und Filme: Wenzel Storch im B-Ware! Ladenkino

Wenzel_Storch2Sein letzter, „Die Reise ins Glück“ von 2004, gilt somit bis auf Weiteres als Opus magnum des Hildesheimer Freistil-Künstlers. Wie schon in seinen vorigen Filmen „Der Glanz dieser Tage“ und „Sommer der Liebe“ bot Storch darin einen überbordenden Mix aus Fantasy-Abenteuer, Puppentrick und frei drehender deutscher Psychedelia. Rund zehn Jahre hatte die Fertigstellung damals gedauert und dabei alle Beteiligten an den Rand der Aufgabe gebracht. Hinter den prallbunten Bildern steckt so gesehen ein zweiter Film: voller Erzählungen über einstürzende Filmkulissen und andere Grenzerfahrungen sowie kollektiven Idealismus.

Vor Kurzem erschien im Martin-Schmitz-Verlag der Band „Wenzel Storch – die Filme“, ein liebevoll ausgebreiteter Zettelkasten, der einem das Storch’sche Gesamtkunstwerk aus einem sehr persönlichen Blickwinkel des erzkatholisch aufgewachsenen Filmautors näher bringt. Das b-ware!-Ladenkino bietet an drei Tagen eine Werk-Retrospektive, begleitet von Lesungen, Diashows und Gesprächen mit dem Regisseur.

Text: Ulrike Rechel

1?000 und ein Storch: Werkschau, Lesung und Wahnsinn mit Wenzel Storch Fr 11.4. bis So 13.4., jeweils 21 Uhr, im b-ware!-Ladenkino

Mehr über Cookies erfahren