Kino & Stream

„Lockout“ im Kino

Lockout

Die Idee – megacooler Einzelkämpfer rettet im Austausch für Straferlass eine VIP aus einem Hochsicherheitsgefängnis und vor verbrecherischem Gesindel – ist von John Carpenters „Escape from New York“ abgekupfert, und die Löcher im Drehbuch sind groß wie die Scheunentore. Aber immerhin bietet „Lockout“ Guy Pearce als Actionman; der hat sich extra für diesen Anlass eine beeindruckende Menge Muckis antrainiert und zum Glück mit diesen nicht sein Hirn ersetzt. Vielmehr beharrt er auf der Schauspielerei und wirkt in seinem störrischen Bemühen, inmitten der ihn umgebenden Krawallbrüder und Knallchargen Sinn zu stiften, mitunter geradezu rührend.

Text: Alexandra Seitz

Foto: Universum

tip-Bewertung: Uninteressant

Orte und Zeiten: „Lockout“ im Kino in Berlin

Lockout, Frankreich 2012; Regie: James Mather, Stephen St. Leger; Darsteller: Guy Pearce (Snow), Maggie Grace (Emilie Warnock), Peter Stormare (Scott Langral); 95 Minuten; FSK 16

Kinostart: 10. Mai

Mehr über Cookies erfahren