Kino & Stream

Luc Bessons „Lucy“ ganz vorn

Luc Bessons

Die Muskeltruppe um Sylvester Stallone musste sich in der Endabrechnung des Kinowochenendes doch dem Superhirn von Scarlett Johansson geschlagen geben: Lucy heißt weiterhin die Nummer eins in den deutschen Kinocharts: Bei 285.000 Besuchern konnte der unkonventionelle Actionfilm von Luc Besson 2,3 Mio. Euro umsetzen und sein Gesamtergebnis auf 930.000 Zuschauer schrauben.
The Expendables 3 musste sich trotz seiner gewaltigen Starpower mit Platz zwei begnügen: In 515 Kinos kam der Actionexpress auf 255.000 Besucher und ein Einspiel von 2,2 Mio. Euro (weitere 35.000 Besucher machte der Titel in Previews).
Auf Platz drei schreibt Monsieur Claude und seine Töchter weiterhin mächtig gute Zahlen. Am fünften Wochenende war der französische Komödienhit für 235.000 Kinogänger und 1,8 Mio. Euro Einspiel gut; der Sleeperhit des Jahres legte zwar zum ersten Mal nicht mehr zu, hatte aber dennoch sein zweitbestes Ergebnis bislang und ist aktuell mit 1,6 Mio. Zuschauern der bereits siebterfolgreichste Film des laufenden Kinojahres.
Platz vier ist ein Fall für Planet der Affen: Revolution, der am dritten Wochenende gut für 135.000 Zuschauer und 1,4 Mio. Euro Umsatz war und gesamt als 20. Titel in diesem Jahr die Eine-Mio.-Besucher-Hürde nahm, während Drachenzähmen leicht gemacht 2 am fünften Wochenende auf 130.000 Besucher kam und ein Einspiel von 950.000 Euro vorweisen konnte.

Quelle: Blickpunkt Film

Foto: Universal Pictures

Mehr über Cookies erfahren