Kino & Stream

„Magic In The Moonlight“ im Kino

Magic In The Moonlight

Eigentlich ist Woody Allen mittlerweile so etwas wie die Rolling Stones unter den Filmemachern: Die großen Zeiten sind längst vorbei, doch man macht einfach immer weiter sein Ding, bringt verlässlich Unterhaltungswerke leidlich solider Qualität unter die Leute – und die lieben einen dann irgendwann dafür, dass man überhaupt noch da ist.
Das verhält sich auch mit „Magic In The Moonlight“, dem jüngsten Werk des mittlerweile 79-jährigen Regisseurs, nicht anders: Der Film um einen überheblichen englischen Magier (Colin Firth), der in den 1920er-Jahren an der Cфte d’Azur eine junge Spiritistin (Emma Stone) als Schwindlerin entlarven soll, besitzt durchaus einen leichtgewichtigen Charme, hat gute Darsteller und amüsante Dialoge – und sieht dabei aus wie ungefähr hundert andere Allen-Filme mit Swing-Jazz-Soundtrack auch. Here today, gone tomorrow.

Text: Lars Penning

Foto: Jack English / 2014 GRAVIER PRODUCTIONS, INC.

Orte und Zeiten: „Magic In The Moonlight“ im Kino in Berlin

Magic In The Moonlight, USA 2014; Regie: Woody Allen; Darsteller: Colin Firth (Stanley), Emma Stone (Sophie), Simon McBurney (Howard Burkan); 98 Min.

Kinostart: Do, 04. Dezember 2014

Mehr über Cookies erfahren