Kino & Stream

„Maleficent“ behauptet Platz eins

Maleficent_18_c_FrankConnor_DisneyEnterprisesIncUnd so war der alte und neue Spitzenreiter der deutschen Kinocharts, „Maleficent – Die dunkle Fee“, mit 120.000 Besuchern auch der einzige Titel, der sechsstellige Besucherzahlen schreiben konnte. Die Plätze zwei und drei belegen mit jeweils rund 80.000 Besuchern „X-Men: Zukunft ist Vergangenheit“ und „A Million Ways to Die in the West“. Während der Westernklamauk nach Besuchern knapp die Nase vorn hat, liegen die „X-Men“ nach Umsatz vorn. Auf den Plätzen vier und fünf tauschten „Edge of Tomorrow“ (50.000 Besucher) und „Bad Neighbors“ (45.000 Besucher) im Vergleich zur Vorwoche die Plätze.

Erfolgreichster Neustart des Wochenendes war „Brick Mansions“ mit Paul Walker in seiner letzten Rolle. Der Actioner landete mit 35.000 Besuchern auf Platz sieben, gefolgt von einem weiteren Neustart, „Boyhood“, der mit etwas mehr als 20.000 Besuchern Platz acht belegte. Die ebenfalls neu gestartete französische Komödie „Maman und ich“ schaffte mit einer nur mehr vierstelligen Besucherzahl gerade noch den Sprung unter die Top 15.

Foto: Frank Connor / Disney Enterprises, Inc. 

Quelle: Blickpunkt:Film

Mehr über Cookies erfahren