Kino & Stream

Medienboard Brandenburg verteilt Förderungen

Charlotte RocheInsgesamt 587.500 Euro Fördermittel hat das Medienboard Brandenburg in dieser Woche in seiner fünften und letzten Sitzung für das Jahr 2009 verteilt. Ausschließlich wurden bei dieser Verteilung Anträge zur Förderung von Stoff- und Projektentwicklungen, sowie künstlerische Low-Budget-Filme bedacht. Eingereicht waren 68 Projekte mit einer Antragssumme von insgesamt 2,3 Millionen Euro. 23 Projekte, sowie zwei Projektpakete erhielten schließlich den Zuschlag.
Prominentestes Projekt und mit der höchsten Fördersumme bedacht wurde die von Rommel Film geplante Verfilmung des Charlotte Roche-Bestsellers „Feuchtgebiete“. Die geplante Kinoadaption erhielt 36.000 Euro Fördermittel.
Die Paketförderungen gingen an zwei Berliner Produktionsfirmen. Badland Films erhielt in diesem Rahmen 85.000 Euro für die Verwirklichung von neuen Projekten mit Matthias Glasner, Lars Kaume und Jürgen Vogel. 65.000 Euro gingen an Rohfilm für Projekte mit Axel Koenzen, Leopold Grün und Ithamar Alcalay.
Jenseits der Kinoauswertung wurden jedoch auch experimentelle und innovative Filmarbeiten gefördert. Neun lange und acht kurze Low-Budget-Filmprojekte erhielten insgesamt eine Förderung von 301.500 Euro.

Mehr über Cookies erfahren